Schlöben auf der Grünen Woche

Das mehrfach ausgezeichnete Bioenergiedorf Schlöben und die Thüringer Bioenergieregion stellen sich auf der "Grünen Woche" in Berlin vor.
Die Gemeinde, die im vergangenen Jahr unter anderem vom Bundeslandwirtschaftsministerium mit dem Titel "Bioenergiedorf 2012" ausgezeichnet wurde und vom Freistaat den mit 10 000 Euro dotierten "Thüringer Zukunftspreis" erhielt, werde sich gemeinsam mit weiteren Bioenergiedörfern auf der weltgrößten Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau an einem gemeinsamen Stand präsentieren, teilte Bürgermeister Hans-Peter Perschke (SPD)am Mittwoch mit. Neben Perschke wird auch Thomas Winkelmann von der Thüringer Bioenergieregion am 22. und 23. Januar in Berlin interessierten Besuchern Rede und Antwort stehen. Perschke selbst hofft zudem auf einen intensiven Erfahrungsaustausch mit den Vertretern der anderen Bioenergie-Kommunen. Das Dorf überzeugte bereits zahlreiche Delegationen aus aller Welt wegen seines ganzheitlichen Konzeptes, der innovativen Technik, dem effizienten Umgang mit Ressourcen und wegen des hohen bürgerschaftlichen Engagements.

Quelle: OTZ (17.01.2013)