Deponiepflanzenanbau

Ziel war es „abgeschlossene“ Deponien wieder in eine Nutzung zu versetzen. Eine Studie sollte Deponiefläche auf ihre Möglichkeit zum Anbau von Energiepflanzen oder alternativ zur Errichtung von Energieanlagen untersuchen. Die Vergabe wurde kurzfristig eingestellt, da nach umfangreichen Recherchen unsererseits klar wurde, dass bereits ausreichend Studien, Daten und Informationen durch den Landkreis und die kreiseigene Betriebe gesammelt wurden. Deren Auswertung hatte das Ergebnis, dass diese Flächen dafür nicht zur Verfügung stehen und wir uns nun vorrangig auf kleinen kommunalen Konversionsflächen konzentrieren, auf denen regionale Spotprojekte mit Bürgerbeteiligung umgesetzt werden sollten.